Drucken

 

 

17. August 2019

Obwohl insgesamt 9 Senserinnen und Senser beim 3. Einsatz in den steilen Wiesenborden in den Familiengärten am Wehrenbach beteiligt waren, war es recht anstrengend, wollten wir die Arbeit doch ohne Pause erledigen, um anschliessend den gemütlichen Teil im Café Baumann zu verbringen.

Gemäht haben wir wie immer die Knaulgraswiesen, um dort den Nährstoffgehalt zu verringern, dazu kam der erste Schnitt der Trespenwiesen.

Widderchen Wehrenbach19-08-17
Es ist immer wieder schön, selten gewordene Insekten wie hier das Widderchen, auch Blutströpfchen genannt, zu sehen, und so lassen wir entsprechend die blühenden Scabiosen in der Trespenwiese stehen . . .
Wehrenbach 29-08-17
. . . Synchronsensen im Siedlungsraum . . .

 

Wehrenbach 19-08-17_Baumann
. . . die verdiente Erholung im Cafe Baumann . . .